Standpunkte

Vermüllung beeinträchtig die Lebensqualität eines jeden Einzelnen

Seit Jahren nimmt Land auf, Land ab achtlos weggeworfener Müll überhand. Da die Kippe, der Kaugummi und Glasscherben, dort Plastiktüten, Pappbecher, Hundekotbeutel und vieles andere mehr landen nicht in Mülleimern, sondern auf öffentlichen Plätzen, Wegen, an Straßenrändern und in der Landschaft. Das kann auch in Neuhausen beobachtet werden.

Getoppt wird das in unserem Ort zwischen Schmotzigem Donnerstag und Aschermittwoch. Zwischenzeitlich in einem Ausmaß das selbst jungen Leuten zu viel wird. Besonders im Ortskern sind in dieser Zeit die Straßen und Gehwege mit Müll und unzähligen Glasscherben übersäht. Bei Sonnenschein glitzern in den Pflasterfugen das ganze Jahr über die vielen kleinen Glassplitter.

Ein neuer Bußgeldkatalog des Landes sieht seit 1. Dezember 2018 für solche Umweltsünden Strafen von bis zu 250 € vor. Er soll den Kommunen als Empfehlung und Arbeitshilfe dienen. Das Umweltministerium empfiehlt höhere Strafen um dem vorsätzlichen und illegalen Umgang mit der Umwelt Einhalt zu gebieten.

Weil ein sauberer Ort die Lebensqualität und das Wohlbefinden eines jeden Einzelnen steigert, erfordert dies ein Konzept und die Bereitschaft gegen Müllsünder vorzugehen. Daher wollen wir…

  • dass Maßnahmen entwickelt werden, die das Problem des Vermüllens eindämmen.

zurück zur Übersicht