Gemeinderatswahl    Kandidierende

IGL Kandidierende 2024

Gestalten Sie mit uns einen attraktiven Lebensraum, ausgerichtet an den Bedürfnissen der Menschen die darin leben. Gehen Sie am 09. Juni 2024 zur Wahl oder nutzen Sie die Möglichkeit der Briefwahl und geben Sie Ihre 22 Stimmen der Initiative Grüne Liste Neuhausen.

Um einen Sitz im Gemeinderat von Neuhausen bewerben sich von der Initiative Grüne Liste:

1. Verch, Tanja

Tanja ist 54 Jahre alt, Gemeinderätin und arbeitet als Verwaltungsbeamtin. Sie ist verheiratet und hat ein Kind.

„Gerne möchte ich weiterhin als Gemeinderätin Neuhausen voranbringen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist mir eine Herzensangelegenheit. Deshalb setze ich mich für gute und vor allem bezahlbare Betreuung und Bildung von Anfang an ein.

Sehr wichtig ist mir außerdem ein planvoller, sorgsamer und nachhaltiger Umgang mit den Gemeindefinanzen; ein „weiter so“ bei den Ausgaben darf es nicht geben, wir müssen vom Luxus, gerade im Baubereich, wegkommen.“

2. Theiler, Peter

Peter ist 59 Jahre alt, verheiratetet und hat 2 Kinder. Er ist Gemeinderat und arbeitet als Diplom-Ingenieur Elektrotechnik.

„Ich möchte mich weiter für die Belange aller Bewohner von Neuhausen, von jung bis alt, einsetzen. In ökologischen, sozialen wie auch wirtschaftlichen Fragen stehe ich für einen konstruktiven – durchaus auch kritischen – Dialog statt Ja und Amen.“

3. Reinauer, Jutta

Jutta ist 65 Jahre alt und technische Oberlehrerin. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

„Ich setze mich für eine lebenswerte Gemeinde ein, die allen Generationen ein gutes Miteinander ermöglicht. Dafür möchte ich den öffentlichen Nahverkehr stärken, generationenübergreifende Begegnungsstätten schaffen und vielfältige Angebote für Jung und Alt fördern. Auch die Schaffung von mehr Grünflächen im öffentlichen Raum liegt mir am Herzen. Gemeinsam können wir unsere Gemeinde noch grüner und lebenswerter gestalten!“

4. Brielmaier, Mirjam

Mirjam ist 30 Jahre alt und arbeitet als Wirtschaftsingenieurin.

„Ich kandidiere für die IGL, da mir Klimaschutz, Mobilität und die Mitbestimmung von Jugendlichen am Herzen liegen. Meine Erfahrungen bei den Pfadfindern, im Narrenbund, als Ingenieurin für Erneuerbare Energien und als Pendlerin möchte ich nutzen, um in Neuhausen nachhaltige Verkehrskonzepte zu fördern, die Klimakrise aktiv anzugehen und jungen Menschen eine Stimme in kommunalen Entscheidungen zu geben.“

5. Schulz, Marco

Marco ist 46 Jahre alt und Gemeinderat. Er ist Diplom-Betriebswirt (BA) und arbeitet als Geschäftsführer. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Ich setze mich für ein Neuhausen ein, welches generationengerechter wird. Die Themenfelder von Alt und Jung(gebliebenen) müssen das natürliche Umfeld beachten und erhalten.

Darüber hinaus sind mir (öffentlicher Nah-, Rad-) Verkehr, Reduzierung von Lärm und ein sorgsamer, maßvoller Umgang mit den Finanzen wichtig. Neuhausen braucht keine weitere Aufsiedlung.“

6. Trescher, Lea

Lea ist 31 Jahre alt und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

„Ich will, dass unsere Welt im Großen wie im Kleinen lebenswert erhalten bleibt und dass dafür durchdachte, sinnvolle Wege beschritten werden. Klimaschutz ja, aber nur mit Naturschutz: für eine lebendige, vielfältige und zukunftsfähige Umwelt. Außerdem: öffentlicher Raum muss erhalten, für alle zugänglich und sicher sein – Raum fürs Miteinander statt nur fürs Auto!“

7. Alt, Johannes Tonio

Johannes ist 31 Jahre alt und arbeitet im Bereich umweltorientierte Logistik. Er ist verheiratet.

„Ich möchte mich für eine offene, vielfältige Gesellschaft einsetzten – die globale Herausforderungen lokal anpackt und dabei positiv in die Zukunft blickt.“

8. Gentile, Eftichia

Eftichia ist 45 Jahre alt und arbeitet als Bankbetriebswirtin. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

„Mir ist die Bildung unserer Kinder besonders wichtig. Die Musik, die Kunst, die Kultur und der Sport in Neuhausen sollen weiter gefördert und vorangebracht werden. Mitgefühl und Rücksichtnahme gegenüber den Menschen und der Natur sollen fester Bestandteil in unserer Gesellschaft sein. Teamwork, Gemeinsam sind wir stark, das sind die Werte, die wir fördern wollen und die uns wichtig sind. Wir für ein zukunftsfähiges Neuhausen!“

9. Deinerth, Nico

Nico ist 41 Jahre alt und arbeitet als Diplom-Geologe. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Für eine Gemeinde mit attraktiven Freiräumen für Kinder und Jugendliche. Für eine klimaresiliente Gemeinde durch blau-grüne Infrastruktur und eine kommunale Wärmeplanung.“

10. Barth, Maria

Maria ist 66 Jahre alt und Verwaltungsangestellte. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Ich möchte mich für die Belange unserer älteren Mitmenschen einsetzen. Außerdem liegen mir die Freiflächen und Naherholungsgebiete in und um Neuhausen am Herzen.“

11. Hennig, Christoph

Christoph ist 39 Jahre alt und arbeitet als Bankfachwirt. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Unsere Zukunft sind die Jugendlichen und die jungen Erwachsenen. Daher benötigt Neuhausen für die Zukunft eine nachhaltige und wirtschaftliche Kommunalpolitik. Hierfür möchte ich mich einsetzen.“

12. Kosijer, Danijela

Danijela ist 49 Jahre alt und arbeitet als Sachbearbeiterin. Sie hat ein Kind.

„Als überzeugte Demokratin, setze ich mich ein für eine offene und gleichberechtigte Zivilgesellschaft. Freiheit gibt es nur in einer Demokratie. Mich interessieren die Bedürfnisse aller Menschen und der Natur und ich möchte mich für diese engagieren. Die Herausforderungen der heutigen Zeit können wir nur gemeinsam meistern. Damit dies klappt, müssen wir im Dialog sein.“

13. Walker, Stephan

Stephan ist 45 Jahre alt und arbeitet als Diplom-Ingenieur. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Es liegt mir besonders am Herzen, nachhaltige Lösungen für unsere Gemeinde zu finden. Dazu gehört für mich ein Verkehrskonzept, das nicht nur auf Autos setzt, sondern Alternativen wie Radfahren und öffentliche Verkehrsmittel verstärkt einbindet. Außerdem möchte ich die örtlichen Vereine unterstützen, denn sie sind das Herzstück unseres sozialen Lebens und verdienen unsere volle Unterstützung.“

14. Bolthausen, Carola

Carola ist 68 Jahre alt und Rentnerin. Sie hat ein Kind und ein Enkelkind.

„Mir sind neue Wohnkonzepte wichtig, die Menschen jeden Alters ein gutes Zusammenleben ermöglichen; eine schnelle Integration der Geflüchteten, ausreichend Betreuungsplätze für Kinder bis sechs Jahren mit einkommensabhängigen Gebühren. Neuhausen soll ein attraktiver Lebensort bleiben und dabei immer grüner werden. Dafür setze ich mich gerne ein.“

15. Deinerth, Wolfgang

Wolfgang ist 72 Jahre alt, Rentner und ist ehemaliger Betriebsratsvorsitzender. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und drei Enkelkinder.

„Für eine gleichberechtigte Verknüpfung aller Verkehrsmittel für ein lebenswertes Neuhausen- dafür setze ich mich ein.“

16. Roos, Bettina

Bettina ist 61 Jahre alt und arbeitet als medizinisch-technische Assistentin. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Als Bürgerin möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, dass Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung in unserer Gemeinde vorangebracht werden. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich Ideen und Visionen umsetzen, um unsere Gemeinde noch lebenswerter zu machen.“

17. Dr. Bächle, Frank

Frank ist 53 Jahre alt und arbeitet als Studiendirektor. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Ich stelle mich zur Wahl des Gemeinderats, weil ich als aktives Mitglied dazu beitragen möchte, unsere Gemeinde zu einem nachhaltigen und lebenswerten Ort für alle Bewohnerinnen und Bewohner zu machen. Als Befürworter ökologischer Themen ist es mir ein Anliegen, nachhaltige Lösungen voranzutreiben und eine lebenswerte Umwelt für kommende Generationen zu sichern. Durch meine Kandidatur strebe ich danach, die Stimme der Bürgerinnen und Bürger zu sein und ihre Anliegen im Gemeinderat zu vertreten.“

18. Dr. Schroeder, Annette

Annette ist 58 Jahre alt und arbeitet als wissenschaftliche Angestellte. Sie ist verheiratet und außerdem als Hobbyimkerin tätig.

„Das Wohl einer Gemeinde hängt nicht alleine von den passenden wirtschaftlichen Entscheidungen ab. Unsere Zukunft liegt in einer verantwortungsvollen Umwelt-, Energie- und Bildungspolitik. Ich fordere ressourcenschonendes Handeln mit dem Blick, über den eigenen Tellerrand hinaus.“

19. Freund, Kai

Kai ist 20 Jahre alt und studiert Sportmanagement.

„Für Fairness und ehrliche Politik!“

20. Krieg, Petra

Petra ist 55 Jahre alt und arbeitet als Heilpädagogin. Sie ist verheiratet.

„Mir liegt das bereichernde Zusammenleben aller Nationalitäten und Generationen am Herzen. Darüber hinaus setze ich mich für Nachhaltigkeit und solidarische Landwirtschaft ein.“

21. Wans, Timo

Timo ist 35 Jahre alt und arbeitet als Geschäftsführer.

„Mein Ziel ist es, Fußgänger:innen und Radfahrer:innen den Platz zu geben, den sie verdienen. Sie sollen nicht länger das Gefühl haben, ständig Autos ausweichen zu müssen. Sicherere Wege für alle Bürger:innen sind mein Anliegen.
Ich möchte die Infrastruktur in Neuhausen auf den Fildern verbessern, um die Lebensqualität zu steigern und den Umweltschutz zu fördern. Gemeinsam können wir unsere Gemeinde zu einem noch lebenswerteren Ort machen.“

22. Jaron Theiler, Corinna

Corinna ist 51 Jahre alt und arbeitet als Diplom-Kauffrau. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

„Ich möchte mich für ein lebenswertes Neuhausen einsetzen. Dabei sollen möglichst viele Interessen der jeweiligen Gruppen – von jung bis alt – unabhängig vom sozialen Status – berücksichtigt werden. Darüber hinaus ist mir der schonende Umgang mit unseren Ressourcen wichtig: der Erhalt unserer unverbauten Flächen zur Naherholung, die Vermeidung von Verkehr durch sinnvolle Mobilitätskonzepte und die Steuerung der Gemeindeausgaben für eine nachhaltige Kommunalpolitik.“